Nützliches

Nützliche Tipps

Hier ein paar kleine Sachen, die mir den Start erleichtert haben.

EBAY Kleinanzeigen In Deutschland ist es alltäglich und sinnvoll, Waren gebraucht zu kaufen. Ob Möbel, Zugfahrkarten oder einen neuen Hund, Ebay Kleinanzeigen ist dein bester Freund. Vieles gibt es in neuwertigem Zustand zum halben Preis. Auf der Webseite kann man alles inserieren, was man herumliegen hat und nicht mehr braucht. Wenn man etwas sucht, kann man einfach Suchbegriff und seine Postleitzahl eingeben und bekommt Angebote in der Nähe angezeigt.
So kann sich also sein neues Zimmer günstiger und schöner als bei IKEA einrichten.

Sparpreisfinder der Bahn Hier kann man suchen, ob es für die gewünschten Reisetage noch Spartickets gibt, mit denen man oft für 29€, anstatt 200€ mit dem ICE quer durch Deutschland fahren kann. Dafür ist man dann an einen bestimmten Zug gebunden und die Verbindungen sind oft sehr früh oder spät. Die besten Chancen auf Sparpreise hat, wer lange im Voraus bucht.

Empfehlungsprämien Wenn man bei der Bank, beim Handyanbieter oder bei der Krankenkasse ein Konto eröffnet, wird man oft gefragt, ob man empfohlen wurde. Falls einer von euren Freunden auch dort ist, gibt ihn auf jeden Fall an, weil man da oft ziemlich coole Belohnungen drauf bekommt! Und erinnert eure Freunde dran, euch anzugeben, wenn sie sich neu anmelden.

Handyverträge Vorsicht! Überlegt erst, was ihr wirklich braucht, bevor ihr euch von einem Berater zu einem 2 Jahresvertrag überreden lässt. Meistens lohnt es sich, Prepaid Tarife zu nehmen. So kann man flexibel zu dem günstigsten Anbieter gehen und hat keine Kosten im Urlaub und Auslandssemester. Wer viel WLAN und Whatsapp Call benutzt, kommt auch mit wenig Datenvolumen und Inklusivminuten hin. Ein gutes Angebot gibt es zum Beispiel bei Vodafone: Mit der „Callya“ Prepaid Sim bekommt man ohne Vertrag alle vier Wochen für 10€  1 GB Daten, 200 Min/SMS und kostenlose Anrufe ins gesamte Vodafone Netz. Die beste Netzabdeckung haben Telekom und Vodafone.

Mobile Voip Wer neben Skype, Whatsapp und co noch günstig auf Festnetztelefonen und Handys im Ausland anrufen möchte ist mit Mobile Voip gut beraten. Nachdem man sich bei einem Voip Anbieter angemeldet hat (ich verwende VoipCheap) kann man sich die Mobile Voip App installieren und loslegen. Hier ein Beispiel der Tarife: http://www.voipcheap.com/calling_rates/

Stromanbieter Sobald man in Deutschland eine private Wohnung neu mietet, bekommt man als Stromtarif die Grundversorgung der lokalen Stadtwerke. Dieser Tarif ist normalerweise recht teuer und man kann ihn innerhalb von zwei Wochen kündigen, um sich einen günstigeren besorgen. Dazu gibts im Internet verschiedenste Vergleichsportale. Dieses betrifft einen nicht, wenn man ein Zimmer zur Untermiete oder im Wohnheim hat.

 

Ich verdiene nichts mit diesen Empfehlungen. Die Tipps, die ich gebe basieren lediglich auf meinen Erfahrungen und dienen nicht zu Werbezwecken.
Falls ihr die Webseite unterstützen wollt, ohne etwas dafür zu bezahlen, folge beim nächsten Amazon Besuch einfach diesem Link: http://amzn.to/2sDBkjk – euch kostet es nichts und ich bekomme ein paar Prozent Werbebezahlung 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.